Über uns

Die Christengemeinschaft

Inmitten der vielen religiösen und weltanschaulichen Gemeinschaften unserer Zeit tritt die Christengemeinschaft mit einem eigenen christlichen Gemeindeleben auf. Dieses beruht zum einen auf der Erneuerung und Fortbildung des christlichen Gottesdienstes, der Messe, zur Menschen-Weihehandlung. Zum anderen gibt es ein neues christliches Bekenntnis (Credo), in dem die Wahrheit des christlichen Glaubens in einer unserer Zeit gemäßen Form enthalten ist.

Gottesdienst und Bekenntnis leben durch die gemeinsame und individuelle religiöse Übung der Gläubigen. Zu dieser gehört auch ein neuer Umgang mit dem Evangelium und dem Gebet.

Die Christengemeinschaft ist also Sakramentsgemeinschaft. Taufe, Konfirmation, Beichte, Trauung, Priesterweihe und Letzte Ölung sind mit dem Zentralsakrament, der Menschen-Weihehandlung, verbunden.

Mehr über die Christengemeinschaft und ihre Hintergründe findet sich auf ihrer internationalen Seite.

Die Tagung

Die Christengemeinschaft besteht seit 1922. Aus Anlass des 100. Jubiläums wird im Herbst 2022 die hier vorgestellte Tagung stattfinden. Stöbern Sie auf unserer Seite, z.B. zu der Motivation der Tagung, zu ihrer inhaltlichen Ausrichtung und vielem anderen mehr.