Programm

Was erwartet uns?

Wir bereiten eine große Tagung für 2.000 Menschen aller Generationen aus der ganzen Welt vor. Darunter 500 Jugendliche. Es wird über 130 Einzelveranstaltungen geben, von Vorträgen über Arbeits- und Gesprächsgruppen, Workshops, Ausstellungen, Kulturprogramm, Diskussionsveranstaltungen bis zum Nachtcafé. An 8 Altären wird täglich die Menschenweihehandlung gehalten in vielen Sprachen, ebenso die Abendachten mit Predigten. Für Kinder wird es ein eigenes Programm auf dem Tagungsgelände geben. Im Übrigen gibt es großzügig bemessene Pausen für die Verpflegung, aber auch für Begegnungen und spontane Beiträge.

Als eine Besonderheit wird es auf der Tagung auch die Priesterweihe geben, je nach Anzahl der zu weihenden Persönlichkeiten an mehreren Morgen. Dazu wird es zu jedem der sieben Sakramente eigene „Räume“ geben, in denen durch Ausstellungen und Installationen, aber auch durch Möglichkeiten für eigene Betätigung Wesentliches zu diesen Sakramenten gestaunt, geforscht, gearbeitet werden kann. Ein Teil der Vorträge und Workshops wird sich thematisch auch an den Sakramenten orientieren.

An drei Veranstaltungen können alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer gleichzeitig teilnehmen: an der Eröffnung und dem Abschluss, der Tagung und an dem mittleren Abend. Um dafür (und für manches andere) Raum zu schaffen, wird ein großes Zelt aufgebaut. Alle anderen Veranstaltungen werden in den Sälen und übrigen großen und kleinen Räumen der Waldorfschulen in Dortmund stattfinden. Dort werden auch die Quartiere für die Jugendlichen sein.